Gestoppte Projekte: Spiele, die Krisenopfer wurden
Fotostrecke

Gestoppte Projekte: Spiele, die Krisenopfer wurden

Gamesbranche Die Angst vor dem zweiten Crash

Ende der Goldgräberzeit: Die Wirtschaftskrise hat die Gamesindustrie voll im Griff. Umsätze sinken dramatisch, immer mehr Entwicklerstudios gehen vor die Hunde. Fieberhaft sucht die Branche jetzt nach einem Ausweg aus der Misere - denn sie weiß: Ihre ganze Zukunft steht auf dem Spiel.