Programmieren lernen mit "Minecraft" So coden Kinder im Klötzchenland

In der 3D-Welt von "Minecraft" fällt es selbst Kindern leicht, virtuelle Welten zu bauen. Das Spiel eignet sich aber auch zum Einstieg ins Programmieren. Wie genau, das erklärt hier ein Lehrer.
Von Mirek Hancl
Digitale Arbeit in "Minecraft"

Digitale Arbeit in "Minecraft"

Foto: ct
Foto: ct
Mit der Fernbedienung steuert man die Schildkröte. Hinter den vier Tabs an der rechten Seite verstecken sich weitere Funktionen.

Mit der Fernbedienung steuert man die Schildkröte. Hinter den vier Tabs an der rechten Seite verstecken sich weitere Funktionen.

Foto: ct
Ein paar Mausklicks färben die Schildkröte blau

Ein paar Mausklicks färben die Schildkröte blau

Foto: ct
Per Drag & Drop zieht man Codeblöcke aus dem Menü auf der rechten oberen Seite nach links in den Editor und verknüpft sie zu einem Programm.

Per Drag & Drop zieht man Codeblöcke aus dem Menü auf der rechten oberen Seite nach links in den Editor und verknüpft sie zu einem Programm.

Foto: ct
So sieht die Treppe der Marke c'turtle aus.

So sieht die Treppe der Marke c'turtle aus.

Foto: ct