Panne bei Facebook-Tochter Oculus Rift weltweit lahmgelegt

Die Virtual-Reality-Brillen der Facebook-Tochter Oculus sollen Ausflüge in fantastische Welten ermöglichen. Von Mittwoch an sahen Nutzer aber nur eines: eine Fehlermeldung. Ein Patch schafft nun Abhilfe.
Gamer mit Oculus Rift

Gamer mit Oculus Rift

Foto: KEVORK DJANSEZIAN/ AFP
Die aktuelle Fehlermeldung

Die aktuelle Fehlermeldung

Foto: Markus Böhm
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Brillen-Bilanz: So steht es gerade um Virtual Reality
Fotostrecke

Brillen-Bilanz: So steht es gerade um Virtual Reality

Foto: SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL TV
Virtual-Reality-Sex in Japan: Umarmung in eine andere Welt
Fotostrecke

Virtual-Reality-Sex in Japan: Umarmung in eine andere Welt

Foto: KIM KYUNG-HOON/ REUTERS
mbö/dpa