Kinect-Spiel "Perfect Woman" Nur wer sich verrenkt, ist perfekt

Mutter, Sexobjekt, Top-Managerin: Die absurden Rollenerwartungen, denen Frauen gerecht werden sollen, erfordern Flexibilität. Lea Schönfelder hat den Kampf um Perfektion in ein preisgekröntes Videospiel übersetzt - mit gewissen Risiken.
"Perfect Woman"-Videospiel: Verrenken für die Perfektion

"Perfect Woman"-Videospiel: Verrenken für die Perfektion

Foto: Lea Schönfelder
Zur Autorin