Microsoft-Konsole Xbox Series X kommt im November für 499 Euro

Microsoft hat nach dem Preis der Xbox Series S nun auch den der High-End-Version Series X verraten. Beide kommen am 10. November in den Handel, Vorbestellungen sind deutlich früher möglich.
Die Xboxen der nächsten Generation

Die Xboxen der nächsten Generation

Foto: Microsoft

Die Xbox Series X von Microsoft wird wie erwartet 499 Euro kosten. Am 10. November wird sie zusammen mit der "kleinen Schwester", der Series S, auf den Markt kommen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Vorbestellungen für beide werden demnach ab dem 22. September möglich sein.

Die Series X wird eine eigens entwickelte SSD mit einem Terabyte Speicher haben, eine auf bis zu 3,8 Gigahertz getaktete CPU und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Die deutlich kompaktere Series S wird anders als die Series X kein optisches Laufwerk haben und Spiele und andere Inhalte nur aus dem Games Store auf Xbox Live beziehen. Auch wird ihr Grafikprozessor weniger leistungsstark sein. Ansonsten sind die Spezifikationen aber zumindest in Teilen deckungsgleich mit der Series X: HDMI 2.1, Bildwiederholraten von bis zu 120 Bildern in der Sekunde, DirectX Raytracing und Variable Rate Shading, Dolby Atmos und Dolby Vision sowie die Abwärtskompatibilität zu Spielen für die Xbox, die Xbox 360 und die Xbox One.

Welche Spiele zum Start erhältlich sein dürften, haben wir hier zusammengefasst.

Wer einen Xbox Game Pass Ultimate oder einen Xbox Game Pass für PC hat, bekommt "pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine EA Play-Mitgliedschaft ohne zusätzliche Kosten", wie EA außerdem bekannt gab.

pbe
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.