Hackerangriff auf Uniklinik Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet

Der IT-Ausfall an der Düsseldorfer Uniklinik ist auf einen Hackerangriff zurückzuführen. Die Täter ahnten wohl nicht, was sie anrichteten - und zogen sich zurück. Jetzt wird wegen eines Todesfalls ermittelt.
Haupteingang zum Universitätsklinikum Düsseldorf

Haupteingang zum Universitätsklinikum Düsseldorf

Foto: Roland Weihrauch / dpa
mak/dpa