SPIEGEL Daily Podcast Game oder Glücksspiel? Wenn Kinder Tausende Euro am Computer verzocken

Millionen Menschen spielen weltweit das beliebte Computerspiel »FIFA«. Kritiker sehen darin keine harmlose Unterhaltung – sondern ein Glücksspiel, das Kindern offensteht.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Electronic Arts ist einer der größten Videospielhersteller der Welt. Ein bei Fans besonders beliebtes EA-Spiel ist die Fußball-Simulation »FIFA«, die erfolgreichste Sportsimulation der Welt. Die Fans haben in diesem Spiel die Möglichkeit, sich ihre Idole auf dem Platz durch sogenannte »In-Game-Käufe« zu sichern. Man investiert Geld und hofft, dass einem die gewünschten Spieler per Zufallsalgorithmus zugeteilt werden.

Kritiker sehen darin ein Glücksspiel, das Minderjährigen nicht zugänglich gemacht werden sollte. Einer von ihnen ist der E-Sport-Profi Tim Latka. Er sagt: »Man kann, bis man eine wirkliche Spitzenmannschaft zusammen hat, 25.000 Euro loswerden«. Latka fordert, dass die Politik regulierend einschreitet. Bisher aber ohne Erfolg.

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.