Mobile Film Festival Making of Handyfilme

Sie nehmen mit Ihrem Handy Videos auf, würden auch gern am Mobile Film Festival teilnehmen, wissen aber nicht, wie das geht? Kein Problem: SPIEGEL ONLINE gibt Ihnen eine Schnellstarter-Anleitung.

Von


Zwar bieten einige Video-Handys rudimentäre Funktionen zum Bearbeiten von Videos, mehr Spaß macht es aber, die cineastischen Kleinodien am PC zu bearbeiten. Das ist einfacher und bietet bei weitem mehr Möglichkeiten als Software-Tools, die direkt auf dem Handy laufen.

Videohandy Nokia N93i: Nokias Oberklasse-Modell ist bestens als Bewegtbild-Kamera geeignet.

Videohandy Nokia N93i: Nokias Oberklasse-Modell ist bestens als Bewegtbild-Kamera geeignet.

Zudem liefert Microsoft mit Windows XP ab dem Service Pack 2 beziehungsweise mit Windows Vista die kostenlose Videobearbeitungssoftware Windows Movie Maker mit. Die wartet nicht nur mit dutzenden von Videoeffekten, sondern auch mit diversen Funktionen zum schneiden der Filme auf. So kann man auch die Schnitte zwischen einzelnen Szenen mit professionellen Übergängen verschönern. Die neueste Version des Movie Maker ist im Service Pack 2 für Windows XP enthalten. Zwar ist auch die schon ein paar Jahre alt, erfüllt ihren Zweck aber vollkommen Problemlos und ist darüber hinaus kostenlos.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie sie mit wenig Aufwand Ihren eigenen Beitrag für das Mobile Film Festival vorbereiten können. Dazu müssen sie die mit dem Kamera-Handy erstellten Filmszenen auf den PC übertragen, in ein PC-konformes Videoformat umwandeln, mit Schnitten und Effekten versehen und schließlich wieder ins Handyformat zurückwandeln. Das hört sich erstmal unheimlich kompliziert an, ist es aber gar nicht. Als Handwerkszeug genügt neben dem videofähigen Mobiltelefon ein PC mit Windows XP oder Windows Vista. Als Software benötigen Sie ein kostenloses Konvertierungstool sowie den Windows Movie Maker. Und dann kann es auch schon losgehen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.