Simpel-Mobilfunkmast Einfacher aufzubauen als eine Ikea-Küche

Preiswert, einfach und stromsparend - so müssen Mobilfunkmasten sein, um in Entwicklungsländern bezahlbare Netze fürs Unterwegstelefonieren aufzubauen. Das indisch-schwedische Unternehmen VNL will diesen Markt mit einem Billig-Funkmast zum Selberbasteln bedienen.
Funkmasten bei Kabul: In der Hauptstadt ist die Mobilfunkversorgung gut - auf dem Land nur stellenweise

Funkmasten bei Kabul: In der Hauptstadt ist die Mobilfunkversorgung gut - auf dem Land nur stellenweise

Foto: DPA
Mehr lesen über