Nach Gema-Attacke Razzia trifft Anonymous-Mitläufer

Es geht um 106 Fälle: Ermittler haben bundesweit Wohnungen von mutmaßlichen Anonymous-Unterstützern durchsucht - es war die bislang größte Aktion deutscher Behörden gegen das Kollektiv. Sie richtete sich gegen Nutzer, die an einer Aktion gegen die Gema teilgenommen haben sollen.
Maskenträger auf einer Demonstration in Berlin: Betroffen sind wohl eher die Mitläufer

Maskenträger auf einer Demonstration in Berlin: Betroffen sind wohl eher die Mitläufer

© Thomas Peter / Reuters/ REUTERS
Mehr lesen über