Nach Attentat in Halle Mehr Überwachung? Datenschutzbeauftragter hält das für einen Fehler

Als Reaktion auf die Attacke in Halle will Innenminister Seehofer Inlandsgeheimdiensten die Überwachung verschlüsselter Kommunikation erleichtern. Der Datenschutzbeauftragte protestiert.
Ulrich Kelber (SPD) sieht in einer stärkten Überwachung von Onlinediensten auch ein Einfallstor für Kriminelle

Ulrich Kelber (SPD) sieht in einer stärkten Überwachung von Onlinediensten auch ein Einfallstor für Kriminelle

Foto: Carsten Koall/ DPA
mho/dpa