Digitale Identitätsprüfung von Asylsuchenden Handy-Auslesen verläuft oft erfolglos

Um herauszufinden woher Asylbewerber stammen, die keine Ausweispapiere haben, dürfen Behörden deren Handys auslesen. Die Kosten des Verfahrens sind hoch, der Nutzen nicht.
Flüchtling mit Smartphone

Flüchtling mit Smartphone

Foto: Danilo Balducci/ dpa
cht