Asylantrag des WikiLeaks-Mitgründers Ex-Richter Garzón vertritt Assange

Der spanische Jurist Baltasar Garzón vertritt Julian Assange bei seinem Asylantrag in Ecuador. Garzón wurde in Spanien vom Obersten Gericht mit einem Berufsverbot belegt, weil er Gespräche von Verdächtigen mit ihren Anwälten abhören ließ.
Jurist Garzón in Ecuador: Der Jurist soll den WikiLeaks-Mitgründer vertreten

Jurist Garzón in Ecuador: Der Jurist soll den WikiLeaks-Mitgründer vertreten

Foto: Jose Jacome/ dpa
lis/dpa/Reuters