BND-Affäre Österreichischer Abgeordneter zeigt Telekom und BND an

Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich, Frankreich und in die Niederlande angezapft, offenbar in Zusammenarbeit mit der NSA. Ein Grünen-Abgeordneter aus Wien zeigt nun Mitarbeiter der Telekom und des BND an.
Neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND): Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom

Neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND): Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom

Foto: Paul Zinken/ dpa