Cyberspionage BND gründet neue Abteilung zur Abwehr von Hackerangriffen

Fieberhaft sucht der Bundesnachrichtendienst nach Experten für eine Abteilung, die Cyberspionage auf Regierungsstellen und die deutsche Industrie abwehren soll. Nach SPIEGEL-Informationen werden bis zu 130 Mitarbeiter benötigt. Doch die Kooperation mit deutschen Hackern ist teuer.
Bedrohung durch Hacker: Drei- bis fünfmal am Tag werden Bundesstellen angegriffen

Bedrohung durch Hacker: Drei- bis fünfmal am Tag werden Bundesstellen angegriffen

Foto: Corbis