Überwachung BND soll weitgehenden Zugriff auf Internetverkehr in Deutschland haben

Auch der deutsche Geheimdienst liest offenbar mit: Der Bundesnachrichtendienst soll sich mit Investitionen in Technik und der Umdeutung eines Gesetzes weitgehenden Zugriff auf den Internetverkehr verschafft haben, berichtet das MDR-Magazin "Fakt".
Protest gegen Überwachung am BND-Sitz in Berlin (Archivbild): Provider müssen Daten überspielen

Protest gegen Überwachung am BND-Sitz in Berlin (Archivbild): Provider müssen Daten überspielen

Foto: Jakob Huber/ obs