Bundesnetzagentur Callcenter müssen 500.000 Euro Strafe zahlen

Die Bundesnetzagentur hat gegen mehrere Callcenter und deren Auftraggeber hohe Geldstrafen verhängt. Die Unternehmen hatten verbotene Telefonwerbung durchgeführt, Telefonkunden ohne deren Zustimmung mit Werbung belästigt. Behördenchef Kurth droht weitere Verfahren an.
Callcenter-Mitarbeiterin: Wer unerwünschte Werbeanrufe bekommt, sollte diese melden

Callcenter-Mitarbeiterin: Wer unerwünschte Werbeanrufe bekommt, sollte diese melden

Foto: A3250 Oliver Berg/ dpa
mak/apn
Mehr lesen über