Drohnenangriffe Regierung will weiter Handy-Daten an USA übermitteln

Reicht schon die Handy-Nummer, um Terrorverdächtige zu orten und per Drohne zu töten? Als geheim eingestufte NSA-Dokumente legen nahe, dass die USA genau das tun. Die Bundesregierung will davon nichts wissen - und weiter Daten an die Amerikaner liefern.
Predator-Drohne: Schon eine Handy-Nummer soll zur Lokalisierung von Verdächtigen ausreichen

Predator-Drohne: Schon eine Handy-Nummer soll zur Lokalisierung von Verdächtigen ausreichen

Foto: REUTERS
ore