Hack von BwFuhrpark Chauffeurdienst des Bundestags wurde mit Erpressersoftware angegriffen

Der Fahrdienstleister des Bundestags wurde Opfer der bekannten Schadsoftware Emotet. Laut IT-Experten flossen keine sensiblen Informationen ab. Kritik gibt es aber für den Umgang der Firma mit Daten.
Limousine hinter dem Reichstag (Archivbild)

Limousine hinter dem Reichstag (Archivbild)

Foto: Soeren Stache/ dpa
hpp/mgb
Mehr lesen über