Große Koalition CDU-Politikerin Voßhoff soll oberste Datenschützerin werden

Die SPD-Fraktion ist offenbar einverstanden: Die ehemalige CDU-Abgeordnete Andrea Voßhoff soll schon am Donnerstag im Parlament zur Bundesbeauftragten für den Datenschutz gewählt werden. Die Personalie sorgt schon jetzt für heftige Kritik.
Andrea Voßhoff (Archivbild): Rechtspolitikerin soll Daten schützen

Andrea Voßhoff (Archivbild): Rechtspolitikerin soll Daten schützen

Foto: DPA/ CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
ore/AFP