Internet-Zensur Website von "Charlie Hebdo" in der Türkei gesperrt

Nutzer in der Türkei können die Seiten des Satiremagazins "Charlie Hebdo" derzeit nur mit technischen Tricks aufrufen. Die türkische Regierung hat vor Gericht eine Sperre des Angebots erwirkt.
Cover der aktuellen "Charlie Hebdo": Die Website des Magazins ist in der Türkei derzeit gesperrt

Cover der aktuellen "Charlie Hebdo": Die Website des Magazins ist in der Türkei derzeit gesperrt

AFP
AFP/mei
Mehr lesen über
Verwandte Artikel