Chelsea Manning "Ich wurde in einem Käfig in der Wüste gefangen gehalten"

US-Whistleblowerin Chelsea Manning lebt seit einem Jahr wieder in Freiheit, nach sieben Jahren Haft. Jetzt spricht sie über ihren schwierigen Weg zurück ins Leben und erklärt, warum Aufgeben keine Option ist.
Chelsea Manning auf der re:publica

Chelsea Manning auf der re:publica

Foto: AXEL SCHMIDT/ REUTERS
Zur Person
Foto: Sean Gallup/ Getty Images