US-Wirtschaftszeitung Chinesische Hacker griffen auch "Wall Street Journal" an

Die chinesischen Hackerangriffe auf US-Medien haben offenbar Methode: Kaum hat die "New York Times" über installierte Späh-Software berichtet, wagt sich das "Wall Street Journal" aus der Deckung. Auch beim Wirtschaftsblatt ist nach eigenen Angaben die China-Berichterstattung überwacht worden.
Das Wall Street Journal: Nationale Sicherheit in Gefahr?

Das Wall Street Journal: Nationale Sicherheit in Gefahr?

Foto: PAUL J. RICHARDS/ AFP
lei/dpa