Copyright-Kritik Lange Schutzfrist lässt Bücher sterben

Ein überaus restriktives Urheberrecht schadet der Verfügbarkeit von Büchern: US-Forscher kritisieren schädliche Folgen langer Schutzfristen, deutsche Bibliotheken beklagen, dass sie fast vergessene Werke kaum digitalisieren dürfen. So verschwinden Bücher, womöglich für immer.
Uni-Bibliothek (Archivbild): Juristen und Bibliothekare kritisieren schrankenlosen Schutz

Uni-Bibliothek (Archivbild): Juristen und Bibliothekare kritisieren schrankenlosen Schutz

Foto: Jens_Wolf/ picture-alliance / dpa/dpaweb
Foto: Paul Heald