Datenbank zur Gesichtserkennung Hamburger Datenschützer droht Facebook mit Bußgeld

Facebook-Fotos sind standardmäßig Futter für die Gesichtserkennungs-Datenbank des US-Konzerns. Die Firma weigert sich, von Nutzern eine ausdrückliche Erlaubnis für diese Auswertung einzuholen. Nun droht Hamburgs Datenschützer mit rechtlichen Schritten.
Gesichtserkennung (Symbolbild): Facebook speichert standardmäßig biometrische Daten

Gesichtserkennung (Symbolbild): Facebook speichert standardmäßig biometrische Daten

Foto: Corbis
lis