Umgang mit Kundendaten Datenschutzbeauftragter verhängt Millionenbußgeld gegen 1&1

Hat 1&1 die Daten seiner Kunden nicht gut genug geschützt? Die Telekommunikationsfirma soll ein Bußgeld in Höhe von 9,55 Millionen Euro bezahlen - und will dagegen nun juristisch vorgehen.
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Firmensitz von 1&1 in Montabaur: Das Unternehmen will gegen den Bußgeldbescheid klagen

Foto: 1&1
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
mbö