"Rassistische Gewalt und Ungerechtigkeit" Snapchat will Trumps Account nicht mehr bewerben

Der US-Präsident streitet bereits mit Twitter, nun kommt auch noch Snapchat hinzu. Die Foto-App bewirbt sein Profil nicht mehr. Trumps Helfer werten das als Versuch der Manipulation.
Snapchat auf dem Handy: Donald Trump zählt bei der Foto-App 1,5 Millionen Follower

Snapchat auf dem Handy: Donald Trump zählt bei der Foto-App 1,5 Millionen Follower

Foto: DENIS CHARLET/ AFP
ptz/dpa