"DroidJack" Polizei durchsucht Wohnungen von Software-Käufern

Käufer der Spähsoftware "DroidJack" haben Besuch von Ermittlern bekommen. 13 Wohnungen wurden in Deutschland durchsucht, den Verdächtigen wird Computerbetrug vorgeworfen. Die Software könne man gar nicht legal nutzen, behaupten die Ermittler.
Nutzer mit Android-Handy (Symbolbild): "DroidJack" kann Daten fürs Onlinebanking ausspähen und unbemerkt Bilder knipsen

Nutzer mit Android-Handy (Symbolbild): "DroidJack" kann Daten fürs Onlinebanking ausspähen und unbemerkt Bilder knipsen

Britta Pedersen/ dpa
juh/dpa/Reuters
Mehr lesen über