Kritik an Kabinettsbeschluss "Diese Vorschläge gefährden das Datenschutzniveau"

Ab 2018 sollen die EU-Länder einheitlichere Datenschutzbestimmungen haben. Experten warnen jedoch, dass die deutsche Umsetzung der Regeln wohl einen lascheren Datenschutz als bisher zur Folge hätte.
Andrea Voßhoff, die Bundesbeauftragte für Datenschutz

Andrea Voßhoff, die Bundesbeauftragte für Datenschutz

Hannibal Hanschke/ picture alliance / dpa
mbö/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel