Handytarife mit Zero-Rating EuGH-Urteil stärkt die Netzneutralität

Handytarife, bei denen bestimmte Dienste nicht auf das Datenvolumen angerechnet werden, verstoßen laut EuGH gegen EU-Recht. Das sogenannte Zero-Rating könne nicht-bevorzugte Anbieter diskriminieren.
Gleichbehandlung von Streamingdiensten: Der EuGH stärkt die Netzneutralität

Gleichbehandlung von Streamingdiensten: Der EuGH stärkt die Netzneutralität

Foto: imageBROKER/Valentin Wolf/ imago images/imagebroker
pbe/dpa/AFP
Mehr lesen über