Facebook und die US-Wahl Zuckerberg will nicht schuld an Trump sein

Facebook steht unter Beschuss, weil das Netzwerk im US-Wahlkampf Lügen verbreitet und so wohl indirekt Trump geholfen hat. Gründer Zuckerberg nennt die Kritik "ziemlich verrückt" - dabei weiß er es selbst besser.
Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg

Foto: © Beck Diefenbach / Reuters/ REUTERS