Britischer Geheimdienst GCHQ Staatsanwaltschaft ermittelt nach mutmaßlichem Cyberangriff auf deutsche Firma

Der britische Geheimdienst GCHQ soll das Rechnernetz der deutschen Firma Stellar gehackt haben, das zeigen Snowden-Dokumente. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen eingeleitet. Sie reagiert damit auf einen SPIEGEL-Bericht.
Satellitenantennen der Firma Stellar: Von britischem Geheimdienst gehackt

Satellitenantennen der Firma Stellar: Von britischem Geheimdienst gehackt

Foto: Henning Kaiser/ dpa
irb