Gesichtserkennung Wie der Rassismus in die Software kommt

Die Proteste gegen Rassismus haben den Streit über Gesichtserkennung neu entfacht. IBM, Amazon und Microsoft haben bereits reagiert. Aber einige Forscher wollen nicht auf die Vorteile der Technik verzichten.
Überwachungskamera in San Francisco - hier wurde automatische Gesichtserkennung bereits verboten

Überwachungskamera in San Francisco - hier wurde automatische Gesichtserkennung bereits verboten

Foto: 

Justin Sullivan/ Getty Images