Datenschutz Deutsche Verbraucherschützer klagen erfolgreich gegen Google

Auch für Google gelten deutsche Verbraucherschutzvorschriften: Das Landgericht Berlin hat 25 Vertragsklauseln des Konzerns für rechtswidrig erklärt, weil sie zu unbestimmt sind oder die Rechte der Verbraucher unzulässig einschränken. Das Unternehmen will das Urteil anfechten.
Google-Logo: Verbraucher müsse wissen, wozu er seine Zustimmung gibt

Google-Logo: Verbraucher müsse wissen, wozu er seine Zustimmung gibt

Foto: CHRIS HELGREN/ REUTERS
sun/AFP/dpa