Pfeil nach rechts

Datenberge bei Google und Co. Gefangen in der Wolke

Apple, Facebook, jetzt auch Google mit seinem Speicherdienst Drive: Unsere Daten wandern in die Wolke, liegen auf Servern im Internet. Solche Clouds sind praktisch. Aber bei Web-Diensten, sozialen Netzwerken, Film- und Musikanbietern entstehen Datenberge, die sich unserer Kontrolle entziehen.
Wolkenkuckucksheim (Symbolbid): Vertikale Integration weniger Konzerne

Wolkenkuckucksheim (Symbolbid): Vertikale Integration weniger Konzerne

Corbis

Cloud-Dienste im Vergleich (Preis in Euro pro Jahr)

Anbieter Google Amazon Dropbox LaCie Strato Microsoft Box SugarSync
Name Google Drive Cloud Drive Dropbox Wuala HiDrive SkyDrive box Sugarsync
Gratis 5 GB 5 GB 2 GB 5 GB 5 GB **** 7 GB 5 GB 5 GB
20 GB 23,-* 15,- - 29,- 24,- 8,- 91,-* 38,-**
50 GB - 38,- 75,- 69,- - 19,- 182,- 76,-***
100 GB 45,- 76,- 151,- 119,- 83,- 37,- - 114,-
200 GB - 152,- - - - - - -
500 GB - 380,- - - 239,- - - 304,-
1000 GB 445,- 760,- - - 599,- - - -
2500 GB - - - - 1188,- - - -
5000 GB - - - - 2028,- - - -
*25 GB, **30 GB, ***60 GB
****Nur unter www.free-hidrive.com
Stand 25. April 2012