Google-Konkurrent "Sputnik" Kreml entwickelt eigene Suchmaschine

Russlands Regierung steckt 20 Millionen Dollar in die Entwicklung einer staatlichen Suchmaschine. Sputnik soll den Einfluss Googles und des russischen Marktführers Yandex eindämmen - weil die IT-Firmen inzwischen ähnlich viel Einfluss haben wie das staatliche Fernsehen.
Kreml in Moskau: Eigene Suchmaschine für Putins Regierung?

Kreml in Moskau: Eigene Suchmaschine für Putins Regierung?

Foto: Ivan Sekretarev/ AP