Google-Pläne Netz-Gigant will das Zwei-Klassen-Internet

Nun also doch: Internetriese Google gibt den Grundsatz auf, Datenverkehr müsse im Internet gleichbehandelt werden. Die seltsame Argumentation des Konzerns: Das Prinzip der Netzneutralität sei ein Segen für das kabelgebundene Netz - aber bei Funkverbindungen nicht.
Google-Chef Eric Schmidt: "Dem offenen Internet verpflichtet" - manchmal

Google-Chef Eric Schmidt: "Dem offenen Internet verpflichtet" - manchmal

Foto: ROBERT GALBRAITH/ REUTERS
mit Material von apn und dpa
Mehr lesen über