Hacker-Vorwürfe aus den USA Solarworld-Chef geißelt Spionageangriffe aus China

Der Skandal um mutmaßliche Angriffe chinesischer Hacker auf US-Konzerne erreicht Deutschland. Laut US-Regierung soll auch Solarworld betroffen sein. Firmenchef Asbeck unterstützt die neuen Ermittlungen und warnt vor der Komplettübernahme der Branche durch die Konkurrenz aus Fernost.
Solarworld-Chef Asbeck: Froh über die Initiative der USA

Solarworld-Chef Asbeck: Froh über die Initiative der USA

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa