Hetze im Netz So werden aus Spottkommentaren Morddrohungen

Zu viel Hass. Zu viel Bedrohung. Zu viel Desinformation. Diverse bekannte Twitter-User haben darum gerade die Plattform verlassen. Welche Dynamiken stecken hinter den Attacken, und was hilft?
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

»Drohungen, Beschimpfungen, auch sehr konkrete Morddrohungen – das bin ich schon fast gewohnt«, sagt der Rechtsanwalt Chan-jo Jun. Mit Posts gegen Hass im Netz oder über falsche »Querdenker«-Ideologien hatte er mehr als 70.000 Follower auf Twitter gesammelt. Nach dem Tod von Lisa-Maria Kellermayr  war ihm die Hetze und der vergiftete Ton auf der Plattform zu viel. Er hat seinen Account deaktiviert.

Bei SPIEGEL Daily spricht er über seine Erfahrung mit Anzeigen gegen Trolle. Und die Sozialpsychologin und Forscherin Pia Lamberty erklärt, welche Dynamiken hinter solchen Attacken stehen und was dagegen helfen könnte.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hier finden Sie – auch anonyme – Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch.

Über diesen Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als Abonnent von SPIEGEL+ hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.