"Commons" Lesebuch für linke Euphoriker

Mehr teilen, weniger herrschen: Der Sammelband "Commons" fächert die Idee von Gemeingütern auf, von neuen Internet-Lizenzen bis zu landwirtschaftlichen Kollektiven. Das Ergebnis ist durchwachsen.