Internet-Zensur Iran will Google aussperren

Iran verschärft die Internet-Zensur: Die Regierung will das Mohammed-Schmähvideo zum Anlass nehmen, ihren Bürgern den Zugriff auf Google und Gmail künftig zu verbieten. In wenigen Monaten soll das Land vom internationalen Web abgekoppelt werden.
Techniker bei Service-Provider in Teheran: Iran-Web könnte schon im März für alle kommen

Techniker bei Service-Provider in Teheran: Iran-Web könnte schon im März für alle kommen

Foto: CAREN FIROUZ/ REUTERS
Foto: DER SPIEGEL
ore/Reuters