JBS aus Brasilien Weltgrößter Fleischkonzern vermutet Russland hinter Hackerangriff

Der Fleischkonzern JBS ist Opfer einer Cyberattacke geworden – die Aktion hat große Teile der Produktion in Nordamerika und Australien lahmgelegt. Das Weiße Haus steht mit Russland in Kontakt.
JBS-Logo (Archivbild)

JBS-Logo (Archivbild)

Foto: imago stock&people / imago/Fotoarena
aar/dpa/Reuters