Jugendschutz Weltfremder Staatsvertrag

Aufruhr unter deutschen Bloggern: Der neue Staatsvertrag für Jugendschutz in den Medien enthält Regelungen fürs Internet, die absurd, ja gefährlich erscheinen. Vermutlich droht dem neuen Vertrag jedoch das gleiche Schicksal wie dem alten - man wird ihn ignorieren.
Online-Pornografie (historisch): Definitiv ab 18, aber wenn der Anbieter im Ausland sitzt?

Online-Pornografie (historisch): Definitiv ab 18, aber wenn der Anbieter im Ausland sitzt?

Foto: Anonymous/ ASSOCIATED PRESS