Asylantrag des WikiLeaks-Gründers Assange huldigt Ecuador

Frieden, Wahrheit, Gerechtigkeit? WikiLeaks-Gründer Assange preist Ecuador - ein Land, in dem Journalisten wegen Präsidentenbeleidigung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt werden. Ecuadors Präsident zeigt sich beeindruckt von diesen Worten, man prüfe Assanges Asylantrag ausführlich.
Julian Assange (2011): Der WikiLeaks-Mitgründer ist in die Botschaft Ecuadors geflohen

Julian Assange (2011): Der WikiLeaks-Mitgründer ist in die Botschaft Ecuadors geflohen

LEON NEAL/ AFP
lis/AFP/AP/dapd/Reuters
Mehr lesen über