Standortdaten-Speicherung Justizministerium verlangt Klarstellung von Google

Googles angeblich irreführende Angaben zur Speicherung von Standortdaten sorgen im Bundesjustizministerium für Ärger. Und für Verwirrung. Das zeigt ein Brief von Staatssekretär Gerd Billen an das Unternehmen.
Google-Logo

Google-Logo

Charles Platiau/ REUTERS