Spionage-Software Forscher entdecken weitere "Flame"-Varianten

Neue Erkenntnisse über das Spionageprogramm "Flame": Virenforscher haben Hinweise auf weitere Varianten der Schadsoftware entdeckt, eine soll immer noch aktiv sein. Die Fachleute konnten einen Kontrollserver des "Flame"-Virus analysieren - ein Fehler der Angreifer half ihnen dabei.
"Flame"-Code (Archiv): Größer und älter als gedacht

"Flame"-Code (Archiv): Größer und älter als gedacht

juh/cis/dpa