Neuseeland Kim Dotcom gründet seine Internet-Partei

Viel hat er drüber geredet - jetzt ist sie da, die Internet-Partei von Kim Dotcom. Laut ihrem Gründer wendet sie sich vor allem an Nicht-Wähler und Politikverdrossene.
Kim Dotcom (2013): Er selbst kann als Ausländer nicht kandidieren

Kim Dotcom (2013): Er selbst kann als Ausländer nicht kandidieren

Foto: NIGEL MARPLE/ Reuters
juh/dpa/afp
Mehr lesen über