E-Mail Deutsche Anbieter ohne Kinderpornografie-Scanner

Neben Google scannt auch Microsoft die E-Mails und Cloud-Speicher seiner Nutzer auf Bilder von Kindesmissbrauch. Bei deutschen Anbietern sieht das anders aus: Die Marktführer Telekom, GMX und Web.de nutzen solche Software nach eigenen Angaben nicht.
Logo der Deutschen Telekom: Keine automatische Suche nach Kinderpornografie

Logo der Deutschen Telekom: Keine automatische Suche nach Kinderpornografie

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa
mbö/dpa