Ermittlungen zu Kindesmissbrauch Seehofer verlangt längere Vorratsdatenspeicherung

Aktuell ist die Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt. Horst Seehofer fordert dennoch eine Verlängerung der Speicherfrist auf ein halbes Jahr. Der Innenminister begründet das mit dem Kampf gegen Kindesmissbrauch.
Innenminister Seehofer: Forderung in einem Brief an Justizministerin Lambrecht - für den Fall eines entsprechenden EuGH-Urteils

Innenminister Seehofer: Forderung in einem Brief an Justizministerin Lambrecht - für den Fall eines entsprechenden EuGH-Urteils

Foto:

LEONHARD FOEGER/ REUTERS

fdi/AFP