Kölner Rizin-Fall Ermittler müssen gewaltige Datenmengen auswerten

Der Fall eines Islamisten, der an einer Rizinbombe gearbeitet haben soll, stellt die Ermittler vor Probleme. Die Handys des Verdächtigen sind voller Bilder, Chats und Videos, die sie nun begutachten müssen.
Durchsuchung in Köln-Chorweiler (Archivbild)

Durchsuchung in Köln-Chorweiler (Archivbild)

Foto: Henning Kaiser/ dpa